Menü

Das Leichtathletik-Team der JFS Jungen WK III (Jahrgang 2000/2001) erkämpfte sich beim Landesfinale "Jugend trainiert für Olympia" in Lübeck am 8. Juli 2015 den 1. Platz und fährt damit als Landessieger und Vertreter Schleswig-Holsteins im September zum Bundesfinale nach Berlin. Unter den Mannschaften von insgesamt elf Schulen, die sich für das Landesfinale qualifiziert hatten, steigerten sich die JFS-Leichtathleten von Disziplin zu Disziplin und gewannen mit hervorragenden 7542 Punkten. Dabei hätten die Jungen noch deutlich mehr erreichen können, wenn die erste 4x75m-Staffel nicht gepatzt hätte und somit die 2. Staffel gewertet werden musste.

Hintere Reihe von links: Justin Kaminski, Serhat Erdem, Tim Wiedemann, Maximilian Rabe, Tim Wied, Sidney Witt, Dominik Posdorfer
Vordere Reihe von links: Simon Tanneberger, Lukas Pinckert, Anton Grentzmann, Bjarne Bluth, Thorge Hinrichsen und Sportlehrer Frerk Petersen
(Foto: N. Kaspareit)

Die besten Einzelleistungen erreichten:

 

 Hochsprung  Dominik Posdorfer 1,79m
   Tim Wiedemann 1,67m 
 Weitsprung  Dominik Posdorfer  5,39m
   Tim Wiedemann  5,37m
 75m Sprint  Dominik Posdorfer  9,29s
   Serhat Erdem  9,46s
 200g Wurf  Justin Kaminski  68,5m
 Kugelstoßen  Sidney Witt  11,64m
 800m Lauf  Lukas Pinckert  2:14,91min

 

Betreut wurde das erfolgreiche Team von Sportlehrer Frerk Petersen und Oberstufenschüler Philipp Huhnke, als Kampfrichter waren Niklas Kaspareit und Christian Jöns im Einsatz.

Frerk Petersen

 

 

Kontakt

Jürgen-Fuhlendorf-Schule

Düsternhoop 48
24576 Bad Bramstedt

Tel. 04192/879630
Fax 04192/879646

E-Mail: jfs.bad-bramstedt[at]schule.landsh.de

IMPRESSUM

demnächst

Go to top