Cafe.jpg

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

Ein besonderes Highlight war das von und mit Schülerinnen und Schülern der JFS organisierte Flüchtlingscafé. 

Jeden Mittwochnachmittag trafen sich ca. 15 Schülerinnen und Schüler der JFS in der Schulaula, um dort gemeinsame Nachmittage zu verbringen. Mit Kaffee, Kuchen und Spielen wurden Beziehungen zwischen Flüchtlingen und Schülern  aufgebaut. Das Memory-Spielen brachte den Flüchtlingen wertvolle Vokabeln. Auch lernten die deutschen Schülerinnen und Schüler einiges über die Kulturen anderer Länder. Ebenso wurde mit vielen Arbeitsbögen gearbeitet, da die Flüchtlinge sehr wissbegierig sind und gern noch individuelle Angebote zum Deutschlernen in Anspruch nehmen. Mittlerweile kennen sich die Schülerinnen und Schüler und die
Flüchtlinge gut. Die Kontakte werden weiter gepflegt, da manche sich auch außerhalb des schulischen Rahmens mit den Flüchtlingen treffen und Freundschaft geschlossen
haben.